Ferienspiele 2011

Bei den Ferienspielen 2011 waren wir, wie 2010, wieder in den Streuobstwiesen unterwegs. Nach einer kurzen Wanderung galt es zum Beispiel Insekten aufzustöbern oder den dicksten Baum zu finden. Es wurde erklärt woran man denn die verschiedenen Obstbäume, wie Apfel-, Birn-, Zwetschen-, Kirsch- oder Walnussbäume erkennen kann. Ein Merkmal ist die Rinde. Mit einem Blatt Papier und Wachsmalkreide wurde die Rindenstruktur durchgepaust. Die Blätter konnten die Kinder mit nach Hause nehmen. In einer Kiste sollte man verschiedene Gegenstände, wie z.B. Kastanien, mit und ohne Stachelschale, ein Schneckenhaus, einen Apfel, eine Birne, etc., ertasten. Eine Schatzsuche war auch wieder Teil des Veranstaltungsprogramms. Eine besondere Gaudi gab es, als es galt einen Apfel (schwimmt) oder eine Birne (geht unter) ohne Hände mit dem Mund aus einer mit Wasser gefüllten Wanne zu fischen. Am Ende konnte noch ein Rätselbogen zum Thema Streuobstwiese ausgefüllt werden.

Es hat auch diesmal wieder allen viel Spaß gemacht.

Wer sich über die Aktivitäten des AKN im Jahr 2022 informieren möchte.. 

weiter geht es hier...

 

Am 09.10.2022 besuchten Mitglieder und Gäste des AKN den Streuobstlehrpfad in 

in Nieder-Mörlen

Nächstes Treffen:

Am Mittwoch, den 01.03.2023 findet unsere 1. Sitzung im Jahr 2023 im alten Rathaus statt.

 

Ausgezeichnet mit dem Bürgerpreis Oberhessen im Wetteraukreis in der Kategorie Alltagshelden.

Wir sind Mitglied der