Feldgehölze

Wertvolle Landschaftselemente

 

Hecken und Feldgehölze sind regional typische Elemente der Kulturlandschaft. Während Feldgehölze eher eine flächige Struktur aufweisen, kommt linearen Hecken eine besondere Bedeutung als verbindendes Element zu. Hecken und Feldgehölze erfüllen zahlreiche Funktionen und zählen zu den besonders erhaltenswerten Landschaftselementen. Wie bei Waldrändern handelt es sich hierbei um artenreiche Lebensräume.

 

  • Sie beleben und gliedern die Landschaft.
  • Hecken und Feldgehölze sind wertvolle Strukturen:
  • Sie bieten zahlreichen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum. Sie sind Ansitz- und Singwarte für Vögel, bieten Nistmöglichkeit, Deckung und Schutz vor der Witterung und werden von vielen Tieren zur Nahrungssuche und als Winterquartier genutzt.
  • Sie vernetzten Biotope und dienen Tieren und Pflanzen als Ausbreitungswege (Trittsteine).
  • Sie wirken Klima regulierend (leiten Frischluftströme) und als Windschutz.
  • Sie bieten Sichtschutz.
  • Sie filtern Luftschadstoffe und „schlucken“ Lärm.
  • Sie verhindern Bodenerosion (Windbremse).
  • Sie regulieren den Wasserhaushalt, indem sie den Oberflächenabfluss vermindern.

Zitiert aus: http://www.naturtipps.com/hecken_feldgehoelze.html

 

Feldgehölze und Hecken verlangen aber auch Pflege. Dies erfordert gelegentliche Arbeitseinsätze.

Der AKN lädt am 14.09.2022 Seniorinnen und Senioren ein.

 

Das Treffen findet auf der Streuobstiwese..

weiter geht es hier...

 

Am 09.10.2022 treffen sich AKN-Mitglieder um 10 Uhr in Nieder-Mörlen, um den Streuobstlehrpfad zu besuchen.

Nächstes Treffen:

Die nächste Sitzung wird am 

05. Oktober 2022

im alten Rathaus statt finden. 

 

Große Obstsortenausstellung

und Probieräpfel im

DGH beim Mostfest am

 03. Oktober 2022

Ob die Ausstellung stattfinden kann, hängt von den dann geltenden Covid-19-Regeln ab.

Ausgezeichnet mit dem Bürgerpreis Oberhessen im Wetteraukreis in der Kategorie Alltagshelden.

Wir sind Mitglied der