Flugwache

19XX wurde das Projekt mit Pflanzung von ..... Gehölzen begonnen.

Das Gehölz bildet ein Rückzugsgebiet für in der Agrarlandschaft lebenden Tiere.

 

Pflegemassnahmen:

1 mal im Jahr wird der Freiraum zwischen den Gehölzen gemulcht, damit die Fläche nicht verbuscht und komplett zuwächst. Es soll eine Äsungsfläche für das Wild bleiben.

Für neu gepflanzte Gehölze muss einPfosten eingeschlagen und ein Verbisschutz angebracht werden. Vor dem Mulchen werden die Pfostenspitzen mit Signalfarbe markiert, damit sie im oft mannshohen Gras beim Mulchen nicht übersehen werden.

 

Aktuelles

Wetterauer Zeitung erstellt Kurzporträt von AKN anläss-lich der Auszeichnung mit dem Bürgerpreis Oberhessen

Hier geht es zum Bericht WZ-Porträt AKN

AKN mit Bürgerpreis Oberhessen ausgezeichnet Der Arbeitskreis Naturschutz Langenhain-Ziegenberg e. V. (AKN) wurde im Rahmen des Bürgerpreises Oberhessen im Wetteraukreis für die Anlage und Pflege von Biotopen in der Gemarkung Langenhain-Ziegenberg mit einem Anerkennungspreis in der Kategorie Alltagshelden ausgezeichnet ... Weiter geht es hier

Nächster Arbeitseinsatz

wird noch bekannt gegeben

Nächstes Treffen:

Wir treffen uns wieder am

05. Februar 2020, um 20.00 Uhr im Alten Rathaus Langenhain (Im Lettig 2)

Große Obstsortenausstellung

und Probieräpfel im

DGH beim Mostfest am

 03. Oktober 2020

Ausgezeichnet mit dem Bürgerpreis Oberhessen im Wetteraukreis in der Kategorie Alltagshelden.

Wir sind Mitglied der